Made in China


Made in China
Originally uploaded by Nikolai Longolius.

… the story continues 🙂
Jetzt schlägt es wirklich 13. Die BZ-Berlin regt sich über die Ausstellung auf und schreit schon einmal präventiv Skandal …

http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/060816/ubahn.html

Zitat: Ekel-Bilder auf der Linie U 2 schocken die Fahrgäste. BVG verteidigt Kunst.

Na, wenn das kein Aufreger ist. Am schönsten finde ich an der Geschichte, dass Bilder welche in China nicht der Zensur unterliegen nun im BZ-Artikel schwarze Balken bekommen haben. Da sag noch einmal jemand, die chinesische Zensur sei ein Problem … die Berliner ist es! Welcome home Prüderie.

This entry was posted in Shocking. Bookmark the permalink.

One Response to Made in China

  1. Fabian says:

    Die Doppelmoral des Axel Springer Konzerns ist doch immer wieder süß – Mockierende Berichte über Ekel-Bilder auf Seite 1, Tittenbilder auf der dem U-Bahn-Fahrgast zugeneigten Seite. Aber nach dem Bericht “Die Top Ten der politisch korrekten Pornos” (http://www.bz-berlin.de/aktuell/boulevard/060815/porno.html) gestern muss man auch mal die Gegenposition einnehmen 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *