17 days – no smoke

Man möchte ja meinen, dass sich das Thema irgendwann ausgeschrieben hat. Aber heute zum Jahrestag von 9/11 müssen wir ja alle wieder mal erfahren, dass Themen auch nach 5 Jahren noch nicht erschöpfend diskutiert worden sind … da bin ich mit 17 Tagen also noch auf einem guten Weg.

Außerdem habe ich Euch das ganze Wochenende verschont mit meinen Jammergeschichten. Hier also ein Montagslebenszeichen von der Nichtraucherfront. Meine Sozialen Kontakte tendieren weiterhin gen Null – die Raucher halten mich für einen Ausgestoßenen. Außerdem erinner ich die Raucherwelt mit meiner Anwesenheit immer an eigene Aufhör-Versuche. Da ich also nix zu holen. Hingegen sind die Nichtraucher ein langweiliges Eso-Pack mit dem ich mitunter nichts zu tun haben will. So sitze ich also zwischen den Stühlen und warte auf all die schönen versprochenen Dinge, die noch eintreten sollen. (Super Geruchssinn, keine sinkenden Klamotten mehr [hab ich ja vorher nicht gemerkt – Geruchssinn war ja weg … was soll also daran toll sein] usw)

Wenn ich doch noch meinen alten Gameboy hätte … mit neuen Tetris-Rekorden könnte ich die Tage schon rumbringen … außerdem könnte ich damit ein für allemal die Frage klären ob Nichtraucher klüger / reaktionsschneller als Raucher sind. Naja – kein Gameboy – kein Test.

This entry was posted in Me. Bookmark the permalink.

3 Responses to 17 days – no smoke

  1. Fabian says:

    Eso-Pack 🙁 Ich identifiziere mich mal mit der Raucherwelt, schließlich erinnert mich das an meinen bisher geglückten letzten Aufhörversuch 😉

    Zum Durchhalten ein Tetrislink mit Scoregarantiere zum Durchhalten. Das Karma ist gut *lol*, DURCHHALTEN!

  2. Niko says:

    Das Tetris ist schön … aber genug Geduld für einen Highscore hatte ich trotzdem nicht 🙂

  3. trine says:

    also ich, Deine mutter, war – damals -ins tetris besser….
    + raucher stinken wirklich oder erfrieren fast wie ich…
    kuss mama

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *