Blog this!

IMAGE_00041

Zwei negative Erfahrungen musste ich heute machen. Erstens, dass der Berliner Nahverkehr genau dann aussetzt, wenn ich ihn einmal im Jahr benutzen will … Und zweitens, dass WordPress – die Heimat meines Blogs – keine Einträge über Email akzeptiert. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich diesen Umstand technologischer Rückständigkeit, oder Sicherheitsbedenken verdanke. Aber wofür besitze ich denn bitte eines dieser Manager-Fuzzi Blackberry Organizer-Foto-Multifunktions-Dinger wenn man damit keine Nachricht in seinen Blog posten kann.Nun sitze ich gerade in einem ICE nach Hamburg und tippe den Eintrag in mein geliebtes Telefon, aber veröffentlichen kann ich ihn erst am doch-so-spannenden Wahlsonntag. Und hier meine lieben Kinder schließt sich der Kreis – denn dieser Sonntag ist der Grund für den anfangs erwähnten Totalausfall des öffentlichen Nahverkehrs in Berlin-Friedrichshain. Hier haben irgendwo ein paar dämlack-Nazis demonstriert … Damit die Gegendemo meinem Bus den Weg zum Ostbahnhof abgeschnitten hat. Eigentlich wollte ich mich in meiner Intoleranz in nächster Zeit ein wenig auf den Islam einschießen – aber ich glaube, dass es nun die Nazis/NPD auf den obersten Platz geschafft hat. An dieser Stelle noch schnell ein Buchtipp: “Hurra, wir kapitulieren” von Henryk M. Broder. Soweit meine Geschichte aus dem Zug mit schnarchenden Tischnachbarn.

This entry was posted in Me. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *