Identität:Web Google mich

Langsam kommen mir Zweifel, ob ich diesen Block wirklich unter meinem vollen Namen weiterführen sollte. Dabei habe ich weder Angst vor aufgebrachten Lesern noch vor einer überwältigenden Fangemeinde … es geht einfach um eine Eigenart, die ich mir inzwischen selbst angewöhnt habe. Andere Leute zu googeln. Was heute für viele zu einer Selbstverständlichkeit geworden ist, wird nun für mich – als neues Mitglied der Web2.0 Gemeinde – zu einem Problem.

Wer nach mir Googelt und sich nicht allzu blöd anstelltfindet diesen Blog, einen Flickr Account, openbc, mein altes Webradio und ein paar alte Klassenfotos. Ich würde mich googeln im Falle einer Einstellung, Vertragsschluss, Kreditvergabe etc. ist das also das Bild von mir, welches bspw. bei einer Kreditvergabe der Bank gezeigt werden soll? Oder sollte der Trend nicht wieder in Richtung Privatleben und Anti-Google gehen.

Früher war das Google-Ranking alles … vielleicht sollte man heute ein neues Projekt starten “ANTI GOOGLE RANKING!” für Menschen die nicht gefunden werden wollen – und ich rede hier nicht von Schläfern, sondern von Euch und mir.

Ich denke also darüber nach meinen Namen aus der Öffentlichkeit zu tilgen und meine neue Identität als Heiko Hastig oder Willi Wichtig zu beginnen.

This entry was posted in Me. Bookmark the permalink.

One Response to Identität:Web Google mich

  1. Fabian says:

    Wie ich merke, hast Du dich dafür entschieden, den Blog einzuschläfern 🙁 Oder sollte es ein Alter-Ego geben, das woanders weiterschreibt?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *