Update 64bit Shit

Fedora 7 sah total schick aus und verabschiedete sich bei der Kernelkompilierung mit einem solchen Piepkonzert, dass mein Büro mich nach Grönland ausweisen wollte. Nun versuch ich es noch ein letztes mal mit Ubuntu (meinem neuen Liebling) erstma auch als 64bit und danach evtl mit weißen Fahnen in einer 32bit Version. Die Rache ist mein sprach Linus. Für alle Video-Broadcast interessierten: http://www.dvs.de/ und dann zu SDStationOEM II. Meine Berichte klingen zwar nicht nach einer einzigen Lobeshymne … aber was diese Karte macht (wenn sie es macht) ist erstaunlich!

Powered by ScribeFire.

This entry was posted in Tech. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *