Scrubs – (leider keine) endlose Freude

Es ist mir ja schon fast etwas unangenehm diese Liebe zu gestehen, aber ich habe gestern die letzte Folge Scrubs geschaut. Da dieser Satz sich noch nicth aus sich selbst heraus erklärt hier ein paar Infos. scrubs ist eine amerikanische Serie mit 6 Staffeln zu 22 Folgen zu 30 Minuten … und ich habe alles geschaut. 66 Stunden. Wenn ihr Euch wundert, wie ich es im Leben geschafft habe sonst noch etwas zu machen … habe ich nicht.

Ich bereue keine Sekunde – wohl aber, dass die Serie für mich nun vorbei ist und ich mich auf der Suche nach einem würdigen Wohnzimmer-Nachfolger befinde. Sopranos isses irgendwie nicht. Am Ende muss ich doch noch ein Buch lesen … ich fühle einen großen Verlust …

This entry was posted in Me, Media & Links, Video. Bookmark the permalink.

One Response to Scrubs – (leider keine) endlose Freude

  1. Fabian says:

    Ich kenne Scrubs nicht, und gucke eigentlich auch keine Serien. Eigentlich. Haette Lars von Trier nicht 1994 die Serie Kingdom (deutsch: Geister) gedreht. Die musst Du sehen – grossartig und nur wenige Klicks entfernt. Sag ich Dir auf nem anderen Kanal.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *