Weihnachtsgeschenk an alle: Amazon bringt “Streaming aus der Cloud”

Jetzt ist die Nachricht endlich draußen! Amazon bringt im Rahmen der Amazon Web Services (AWS) ein neues Feature auf den Markt. Was im Rahmen dieser kleinen Meldung heute veröffentlicht wurde:

http://aws.typepad.com/aws/2009/12/amazon-cloudfront-now-supports-streaming-media-content.html

hat das Potential den Markt für multimediale Inhalte im Web gehörig umzukrempeln. Wir hatten ausgiebig Gelegenheit die neuen Möglichkeiten im “geheimen” und mit hervorragender Unterstützung von Amazon in den letzten Monaten zu testen. Was Amazon hier auf den Markt bringt senkt die Einstiegshürde für Streaming Media enorm. Während das Aufsetzen einer “Streaming Infrastruktur” bislang aufwengig, teuer und umständlich war – und überdies für kleine Projekte unrealistisch ändert Amazon die Spielregeln.

Mit dem neuen Streaming-Feature muss der Anbieter seine Videodateien nur noch in einen speziellen Ordner ziehen (Bucket) und bekommt nach minimaler Konfiguration einen Streaming-Link (rtmp) auf seine Datei. So einfach!

Wir streamen mit der schnee von morgen webTV GmbH schon seit einem Monat beispielsweise dctp.tv mit dieser Technologie. Wir betreiben momentan noch parallel als Fallback eine eigene Streaming-Cloud (auch auf Amazon Servern) werden die aber in Zukunft nur noch für Live-Übertragungen und besonders sicheres Streaming (DRM) einsetzen.

This entry was posted in Tech, webTV. Bookmark the permalink.

3 Responses to Weihnachtsgeschenk an alle: Amazon bringt “Streaming aus der Cloud”

  1. Beta says:

    gibts da auch schon für wowza oder ist das nur für adobes m server ? gruß

  2. nikolai says:

    Hi Beta,

    auf der Cloudfront laufen nur Adobe Server. Wowzas weiterhin als DevPay Image.

    Lieber Gruß,
    Niko

  3. Beta says:

    jo danke dir für die schnelle antwort – das ist sehr schade. evlt tut sich da ja noch was in zukunft. gruß aus warnemünde
    Sven

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *