Nekrophilie oder Neuanfang?

Nachdem dieser betagte Blog heute Ziel einer einfachen Hackattacke war, war ich genötigt mich noch einmal mit der guten alten Apache / WordPress Installation auseinanderzusetzen. Es lief offenbar über ein paar Stunden eine Passwort Bruteforce Attacke gegen den Server und im speziellen diesen Blog. Kann auch sein, dass es gezielte Attacken in Folge des Einbruchs in der Adobe-Userdatenbank sind.

Ich mache mir zwar keine Sorgen, dass jemand mein Passwort erbrütet … aber der Server ist unter den vielen Anfragen in die Knie gegangen. Ich verwende natürlich ein Caching Plugin (WP-Supercache) aber das Cached natürlich nicht die Login Seiten. Und ja – ich hatte in den letzten Jahren immer brav auf Update gedrückt wenn es etwas zu updaten gab.

Jetzt hab ich das Ding hier noch einmal für 30 Minuten getuned und auf den neusten Stand gebracht. Neues Template (das standard 2013 Dingens) – vor allem aber das Jetpack Plugin, welches auch dafür verantwortlich ist, dass ihr (wenn alles klappt) diesen Post gleich auf Facebook, Twitter, LinkedIn und Google Plus lesen könnt.

Wollen wir doch mal sehen, was so eine zentrale publishing Plattform so hergibt. Besser als die Huffington Post DE 🙂 wirds in jedem Fall.

This entry was posted in Me and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *